Symbol Kurs

2149921 – Künstliche Intelligenz in der Produktion

Allgemeine Informationen

Wichtige Informationen
Keine Vorlesung am Freitag, 16.02.2024

Klausurfragestunde: Freitag, 15.03.2024, 14.00 - 15.30 Uhr, Egon-Eiermann-Hörsaal

Die Veranstaltung findet freitags von 14.00 bis 15.30 Uhr in Präsenz statt.
Ort der Veranstaltung ist der Egon-Eiermann-Hörsaal (HS16). Einige Vorlesungseinheiten werden nach vorheriger Ankündigung über ILIAS in der Karlsruher Forschungsfabrik stattfinden.
Die Vorlesung wird durch Online-Programmierübungen auf der Lernplattform Datacamp begleitet.
Die Skripte zu den Kapiteln werden jeweils vor der entsprechenden Einheit auf der Kursseite zur Verfügung gestellt.
Die schriftliche Prüfung (90 Minuten) findet am 27.03.2024 um 15:00 Uhr im Gerthsen-Hörsaal statt.
Kursprogramm
Das Modul KI in der Produktion soll Studierenden die praxisnahe, ganzheitliche Integration von Verfahren des Maschinellen Lernens und der künstlichen Intelligenz in der Produktion vermitteln. Die Veranstaltung orientiert sich hierbei an den Phasen des CRISP-DM Prozesses mit dem Ziel, ein tiefes Verständnis für die notwendigen Schritte und inhaltlichen Aspekte (Methoden) innerhalb der einzelnen Phasen zu entwickeln. Hierbei liegt der Fokus neben der Vermittlung der praxisrelevanten Aspekte zur Integration der wichtigsten Verfahren des Maschinellen Lernens vor allem auf den notwendigen Schritten zur Datengenerierung und Datenaufbereitung sowie der Implementierung und Absicherung der Verfahren im industriellen Umfeld. Die Veranstaltung "Vorlesung Künstliche Intelligenz in der Produktion" behandelt hierbei die theoretischen Grundlagen in einem praktischen Kontext. Hierbei werden die sechs Phasen des CRISP-DM Prozesses sequenziell durchlaufen und die notwendigen Grundlagen zur Implementierung der jeweiligen Phasen vermittelt. Die Veranstaltung behandelt zunächst die im Produktionsumfeld vorherrschenden Datenquellen. Daran anschließend werden Möglichkeiten zur zielführenden Datenaufnahme sowie zum Datentransfer und zur Datenspeicherung eingeführt. Möglichkeiten zur Datenfilterung und Datenvorverarbeitung werden diskutiert und auf die produktionsrelevanten Aspekte hingewiesen. Die Veranstaltung behandelt anschließend im Detail die notwendigen Algorithmen und Verfahren zur Implementierung von KI in der Produktion, bevor Techniken und Grundlagen zur Verstetigung der Modelle in der Produktion (Deployment) diskutiert werden.

Veranstaltungsdaten

Dozent(en)
Jan Baumgärtner, Jan-Philipp Kaiser, Edwin Blum, Sebastian Behrendt, Dominik Koch
Studiengang
SWS
2
Credits
4
Start
27. Okt 2023
Ende
16. Feb 2024
Veranstaltungsart
Vorlesung
Ort
Egon-Eiermann-Hörsaal / Karlsruher Forschungsfabrik
Termin
freitags 14:00-15:30 Uhr
Zyklus
wöchtl.

Allgemein

Sprache
Deutsch
Copyright
This work has all rights reserved by the owner.

Verfügbarkeit

Zugriff
Unbegrenzt – wenn online geschaltet
Aufnahmeverfahren
Sie können diesem Kurs direkt beitreten.
Zeitraum für Beitritte
Unbegrenzt
Veranstaltungszeitraum
27. Okt 2023 - 16. Feb 2024

Für Kursadministratoren freigegebene Daten

Daten des Persönlichen Profils
Benutzername
Vorname
Nachname
E-Mail
Matrikelnummer

Zusätzliche Informationen

Objekt-ID
2878664
Link zu dieser Seite