Baumansicht ein

Brotkrumen-Navigation

Symbol Kurs

[2550138] Gemischt-ganzzahlige Optimierung I - SS 2012

Allgemeine Informationen

Wichtige Informationen
Termin:
Donnerstag 9:45 Uhr - 11:15 Uhr, Hörsaal 111 (Geb. 20.13).

Beginn: Donnerstag, 26. April 2012.

Erfolgskontrolle: Klausur am 26. Juli 2012, Klausurvorleistung: 30% der Übungspunkte.
Kursprogramm
Inhalt:
Bei der Modellierung vieler Optimierungsprobleme aus Wirtschafts-, Ingenieur- und Naturwissenschaften treten sowohl kontinuierliche als auch diskrete Variablen auf. Beispiele sind das energieminimale Design eines chemischen Prozesses, bei dem verschiedene Reaktoren wahlweise ein- oder ausgeschaltet werden können, oder das zeitminimale Zurücklegen einer Strecke mit einem Fahrzeug, das über eine Gangschaltung verfügt. Während man in dieser Situation problemlos lokale und globale Optimalpunkte definieren kann, ist für deren numerische Identifizierung ein Zusammenspiel von Ideen der diskreten und der kontinuierlichen Optimierung notwendig.
Die Vorlesung behandelt Verfahren zur Lösung von Optimierungsproblemen, die sowohl von kontinuierlichen als auch von diskreten Variablen abhängen. Sie ist wie folgt aufgebaut:

• Lösbarkeit
• Konzepte der linearen und konvexen Optimierung
• Gemischt-ganzzahlige lineare Optimierung (Gomory-Schnitte, Benders-Dekompensation)

Ergänzende Informationen:
In der parallel zur Vorlesung angebotenen Rechnerübung haben Sie Gelegenheit, einige Verfahren zu implementieren und an praxisnahen Beispielen zu testen. Eine erfolgreiche Bearbeitung der Übungen und Rechnerübungen kann in die Prüfungsnote eingehen (s. Modulhandbuch).

Literatur:
C.A. Floudas, Nonlinear and Mixed-Integer Optimization, Oxford University Press, 1995.
G.L. Nemhauser, L.A. Wolsey, Integer and Combinatorial Optimization, Wiley, 1988
J. Kallrath, Gemischt-ganzzahlige Optimierung, Vieweg, 2002.
D. Li, X. Sun, Nonlinear Integer Programming, Springer, 2006.
M. Tawarmalanii, N.V. Sahinidis, Convexification and Global Optimization in Continuous and Mixed-Integer Nonlinear Programming, Kluwer, 2002.

Übungen (Leitung Marcel Sinske):
Donnerstag, 14:00 - 15:30 Uhr, Hörsaal 111 (Geb. 20.13).
Beginn: 26. April 2012.

Rechnerübungen (Leitung Marcel Sinske):
Donnerstag, 11:30 - 13:00 Uhr, CIP-Pool 2 (Geb. 11.40).
Beginn: 3. Mai 2012.

Veranstaltungsdaten

Dozent(en)
Prof. Dr. Oliver Stein, Marcel Sinske
SWS
2+1+1
Credits
Master 4,5 Credits, Diplom 5,5 LP
Veranstaltungsart
Vorlesung
Ort
s. Kursinfo
Termin
s. Kursinfo
Zyklus
wöchtl.

Allgemein

Sprache
Deutsch

Verfügbarkeit

Zugriff
Unbegrenzt – wenn online geschaltet
Aufnahmeverfahren
Zur Zeit ist keine Aufnahme möglich.

Für Kursadministratoren freigegebene Daten

Daten des Persönlichen Profils
Benutzername
Vorname
Nachname
E-Mail
Matrikelnummer

Zusätzliche Informationen

Objekt-ID
215213
Link zu dieser Seite
 
Erstellt am
06. Feb 2012, 10:19