Baumansicht ein

Brotkrumen-Navigation

Symbol Kurs

Leichtbau mit Faser-Verbund-Kunststoffen – Theorie und Praxis WS 21/22

Nähere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie unter: https://www.fast.kit.edu/lbt/14881.php - Diese gemeinsame Lehrveranstaltung von FAST-LBT und IAM-WK soll Studierenden den Einstieg in den Leichtbau mit Faser-Verbund-Kunststoffen erleichtern durch eine Kombination von Theorie und Praxis. Hierzu werden Sie, als Studierende, in kleine Gruppen von maximal 4 Personen eingeteilt, welche dann gemeinsam im Wettbewerb mit den anderen Gruppen eine Ingenieursaufgabe bearbeiten, wie z.B. der Auslegung eines möglichst tragfähigen Biegebalkens mit Bauraum- und Gewichtsbeschränkung. Zur Lösung des Problems werden verschiedene Materialen (Fasern, Harze, Schäume, etc.) und die notwendigen Materialdaten zur Verfügung gestellt, welche beliebig kombiniert werden können. Durch eine einführende Grundlagenvermittlung der Mechanik von Faser-Verbund-Kunststoffen und entsprechender Simulationstechniken entwickeln Sie zunächst theoretische Lösungen, welche simulativ verifiziert werden. Anschließend werden die Lösungen in den Werkstätten des IAM-WK umgesetzt, die Faserverbundbauteile gefertigt und an den Prüfständen getestet. Lernziele: Die Studierenden erlangen fundiertes Wissen im Bereich der Faser-Verbund-Kunststoffe (Materialen, Fertigung, Fertigungseffekte, Restriktionen, etc.), der Struktursimulation (Modellaufbau, Vereinfachungen, Annahmen, Materialmodelle, etc.) sowie der Materialcharakterisierung und -prüfung. Aufbauend auf den einführenden Grundlagenveranstaltungen wird das Wissen größtenteils selbstständig, anhand von realen und praxisnahen Problemstellungen erarbeitet.

Zusammenfassung

Nähere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie unter: https://www.fast.kit.edu/lbt/14881.php -

Diese gemeinsame Lehrveranstaltung von FAST-LBT und IAM-WK soll Studierenden den Einstieg in den Leichtbau mit Faser-Verbund-Kunststoffen erleichtern durch eine Kombination von Theorie und Praxis. Hierzu werden Sie, als Studierende, in kleine Gruppen von maximal 4 Personen eingeteilt, welche dann gemeinsam im Wettbewerb mit den anderen Gruppen eine Ingenieursaufgabe bearbeiten, wie z.B. der Auslegung eines möglichst tragfähigen Biegebalkens mit Bauraum- und Gewichtsbeschränkung. Zur Lösung des Problems werden verschiedene Materialen (Fasern, Harze, Schäume, etc.) und die notwendigen Materialdaten zur Verfügung gestellt, welche beliebig kombiniert werden können. Durch eine einführende Grundlagenvermittlung der Mechanik von Faser-Verbund-Kunststoffen und entsprechender Simulationstechniken entwickeln Sie zunächst theoretische Lösungen, welche simulativ verifiziert werden. Anschließend werden die Lösungen in den Werkstätten des IAM-WK umgesetzt, die Faserverbundbauteile gefertigt und an den Prüfständen getestet. Lernziele: Die Studierenden erlangen fundiertes Wissen im Bereich der Faser-Verbund-Kunststoffe (Materialen, Fertigung, Fertigungseffekte, Restriktionen, etc.), der Struktursimulation (Modellaufbau, Vereinfachungen, Annahmen, Materialmodelle, etc.) sowie der Materialcharakterisierung und -prüfung. Aufbauend auf den einführenden Grundlagenveranstaltungen wird das Wissen größtenteils selbstständig, anhand von realen und praxisnahen Problemstellungen erarbeitet.

Allgemein

Sprache
Deutsch

Verfügbarkeit

Zugriff
11. Okt 2021, 00:00 - 18. Feb 2022, 00:00
Aufnahmeverfahren
Sie müssen einen Aufnahmeantrag stellen, um in den Kurs aufgenommen zu werden. Beschreiben Sie im Feld Nachricht, warum Sie beitreten möchten. Sobald Ihr Antrag angenommen oder abgelehnt wurde, erhalten Sie eine Benachrichtigung.
Zeitraum für Beitritte
Unbegrenzt
Freie Plätze
9

Für Kursadministratoren freigegebene Daten

Daten des Persönlichen Profils
Benutzername
Vorname
Nachname
E-Mail
Matrikelnummer

Zusätzliche Informationen

Objekt-ID
2148957
Link zu dieser Seite
Erstellt am
05. Aug 2021, 21:08