Baumansicht ein

Brotkrumen-Navigation

Symbol Kurs

Modellbildung elektrochemischer Systeme

Die Modellierung elektrochemischer Systeme ist ein Multiskalenproblem. Während sich der Ladungsübertritt an der Grenzfläche Elektrode / Elektrolyt auf atomarer Skala abspielt, werden für die Systemmodellierung stark vereinfachte Teilmodelle für die Systemkomponenten benötigt, die eine echtzeitfähige Simulation des Systembetriebs zulassen. In der Vorlesung werden aktuelle elektrochemische Modelle für Batterien und Brennstoffzellen auf den verschiedenen Ebenen vorgestellt, auf die experimentelle Bestimmung der Modellparameter eingegangen und Beispiele für die Modellvalidierung gezeigt.
Status: Offline

Zusammenfassung

Die Modellierung elektrochemischer Systeme ist ein Multiskalenproblem. Während sich der Ladungsübertritt an der Grenzfläche Elektrode / Elektrolyt auf atomarer Skala abspielt, werden für die Systemmodellierung stark vereinfachte Teilmodelle für die Systemkomponenten benötigt, die eine echtzeitfähige Simulation des Systembetriebs zulassen.
In der Vorlesung werden aktuelle elektrochemische Modelle für Batterien und Brennstoffzellen auf den verschiedenen Ebenen vorgestellt, auf die experimentelle Bestimmung der Modellparameter eingegangen und Beispiele für die Modellvalidierung gezeigt.

Allgemein

Sprache
Deutsch

Tutorielle Betreuung

Florian Wankmüller

Verfügbarkeit

Zugriff
20. Apr 2020, 12:20 - 21. Apr 2021, 12:25
Aufnahmeverfahren
Sie können diesem Kurs direkt beitreten.
Zeitraum für Beitritte
Unbegrenzt
Veranstaltungszeitraum
22. Apr 2020 - 21. Apr 2021

Für Kursadministratoren freigegebene Daten

Daten des Persönlichen Profils
Benutzername
Vorname
Nachname
E-Mail
Matrikelnummer

Zusätzliche Informationen

Objekt-ID
1568285
Link zu dieser Seite
Erstellt am
19. Apr 2020, 12:00